KontaktImpressumAGBPartnerprogramm
Startseite
Lastminute & More
Pauschalreisen
Veranstalter
Billigflieger
Nur Flug
Hotels
Spezialreisen
Reisemagazin
Service
Air Berlin
Billigflieger
>> Newsletter abonnieren <<
Startseite arrow Reisemagazin arrow Europa arrow Frankreich arrow Rhône-Alpes - Radeln nach Herzenslust

Rhône-Alpes - Radeln nach Herzenslust

Die Region bietet ein wunderbares Potenzial für Fahrrad-Freunde: Mont Blanc, das Tal der Rhône, die Teiche der Dombes, die Schluchten des Flusses Ardèche, die Berge des Beaujolais und das Tor zur Provence. Es gibt in Rhône-Alpes insgesamt 8 379 Kilometer markierte Wege, 24 vom Französischen Fahrradverband (FFC) ausgezeichnete Mountainbike-Strecken und 2 Großdurchquerungen FFC.

ImageIm Süden der Region bietet die Drôme farbenprächtige und hügelige Landschaften. Es gibt alle Schwierigkeitsgrade und vom Tal der Rhône bis zum Vercors für jeden etwas. In der Drôme sind die Fahrradwege ausgezeichnet markiert: Sie können sich nicht verfahren.

Im Departement Ain gibt es 27 markierte Radwege, die für ein breites Publikum und vor allem auch für Familien geeignet sind. Die einzelnen Strecken sind zwischen 35 und 116 Kilometer lang und man braucht dafür zwischen 3 und 6 Stunden. Sie erstrecken sich über das ganze Departement und so kann man Ebenen und Berge entdecken und dabei das reiche Kulturerbe kennen lernen. Auch für Sportlichere gibt es viele Möglichkeiten, es gibt Strecken für jeden Geschmack, man kann sogar mehrtägige Fahrten mit Zwischenübernachtungen unternehmen. Für Familien gibt es fünf Wege, die speziell auf Ausflüge mit Kindern ausgerichtet sind. Sie alle verlaufen auf wenig befahrenen Wegen und zeichnen sich durch ihre Kürze und möglichst wenig Steigung aus.

Das Departement Loire ist speziell für den Fahrradtourismus geeignet. Auf kleinen Wegen und Straßen kann man dem Flusslauf der Loire, der dem Departement seinen Namen gab, von Roanne bis in die Ebene von Forez folgen. Der Weg führt durch wunderschöne Schluchten und zu beeindruckenden Aussichtspunkten. Entfernt man sich ein wenig vom Fluss, so bietet sich einem eine abwechslungsreiche Landschaft und gastfreundliche Menschen.

Für Mountainbike-Freaks ist die Gegend um Oisans ein Muss. Es gibt eine Menge Wege, die über 2000 Meter liegen. Ob Crosscountry, Free Ride oder steile Abfahrten, hier ist alles möglich. Die zwei internationalen Urlaubsorte Les Deux Alpes und Alpes d'Huez sind für Mountainbiker gut geeignet. In Les Deux Alpes gibt es 20 Rundwege für alle Schwierigkeitsstufen und in Alpe d'Huez findet man 200 Kilometer markierte Radwege und 26 Rundwege.

Quelle: Maison della France / bearbeitet von pairola-media

 
Europa
Afrika
Australien


TomTailor