KontaktImpressumAGBPartnerprogramm
Startseite
Lastminute & More
Pauschalreisen
Veranstalter
Billigflieger
Nur Flug
Hotels
Spezialreisen
Reisemagazin
Service
TV-Sun
Billigflieger
>> Newsletter abonnieren <<
Startseite arrow Reisemagazin arrow Australien arrow Cook Islands - ein Paradies (nicht nur) für Honeymooner

Cook Islands - ein Paradies (nicht nur) für Honeymooner

Weiße Traumstrände an geschützten Lagunen, tropische Wälder und phantastisch bunte Korallenriffe bei angenehmen 24 bis 29 Grad, so sieht das Paradies aus - besonders vom winterlichen Deutschland aus betrachtet.

Traumstrand auf den Cook Islands (Foto: djd / cook islands tourism corporation europe)
Traumstrand auf den Cook Islands (Foto: djd / cook islands tourism corporation europe)
Auf den Cook Islands, deren 15 Inseln über 2 Millionen Quadratkilometer im Südpazifik verstreut liegen, wird dieser Traum Wirklichkeit. Der geruhsame Lebensrhythmus der rund 20.000 Maori-Einwohner steckt an - und macht die Hektik des europäischen Alltags schnell vergessen. Die Einheimischen sind berühmt für ihre Gastfreundschaft, sie lassen Besucher gerne an ihren traditionellen Tänzen und Festen teilhaben.

Wer Aktivität sucht, kann wandern, radeln, golfen, segeln oder paddeln. Der exotischen Pracht der Korallenriffe nähert man sich in einem Glasbodenboot oder bei geführten Tauchausflügen. Abenteuerlustige erobern die Region mit Insel-Hopping per Schiff oder Flieger, jedes Eiland überrascht mit einem ganz eigenen Charakter. Honeymooner können spezielle Hochzeitspackages buchen, Trauungskapelle und romantische Sonnenuntergänge sind inklusive. Hotels, Resorts, Cottages und Bungalows stehen für alle Ansprüche zur Verfügung. Der Abschied von den Cook Islands fiel übrigens schon den legendären Meuterern auf der Bounty schwer, die hier Station machten.

Quelle: djd / bearbeitet von pairola-media

 
Europa
Afrika
Australien


TomTailor