KontaktImpressumAGBPartnerprogramm
Startseite
Lastminute & More
Pauschalreisen
Veranstalter
Billigflieger
Nur Flug
Hotels
Spezialreisen
Reisemagazin
Service
Air Berlin
Billigflieger
>> Newsletter abonnieren <<
Startseite arrow Reisemagazin arrow Das koptische Kairo und die Museen

Das koptische Kairo und die Museen

Die hängende Kirche

Al-Mo’allaqua bekam diesen Namen, weil sie auf dem Südportal der römischen Festung Babylon erbaut wurde. Sie stammt aus dem 5 Jhdt. und ist berühmt für ihre einzigartige Ikonen-Sammlung.

Die St. Sergius Kirche

Diese Kirche ist die älteste Kirche Kairos. Mit den drei Schiffen, einem erhöhten Querschiff, das aber von außen nicht bemerkbar ist, ist sie ein Beispiel für den Baustil der frühchristlichen Basilika. Der Legende nach soll sich die heilige Familie auf Ihrer Flucht in einer Krypta unter der Kirche versteckt haben. Die Krypta kann man heute noch besichtigen.

Der Marienbaum in Matarija

Im Schatten dieses Baumes haben der Sage nach Maria und Jesus geruht, als die heilige Familie nach Ägypten kam.

Eingang zum Ägyptischen Museum (Foto: ETA)
Eingang zum Ägyptischen Museum (Foto: ETA)

Ägyptisches Museum

Dieses Museum beherbergt die umfassenste Sammlung altägyptischer Kunstschätze. In ihm kann man die Geschichte von 5000 Jahren zurückverfolgen. Eines der berühmtesten Exponate ist der Goldschatz des Tut-ench-Amun.

Koptisches Museum

Es enthält eine seltene Sammlung von Kunstgegenständen aus früh-christlicher Zeit. Architektonische Reste, Textilien, Ikonen und alte Manuskripte reflektieren die Geschichte koptischer Kultur.

Museum Islamischer Kunst

Die 1880 gegründete und 1903 in der Staatsbibliothek untergebrachte Sammlung von mittlerweile 70.000 Ausstellungsobjekten  ist in Ihrer Art unübertroffen.

Quelle: ETA / bearbeitet von pairola-media

 
Europa
Afrika
Australien
Versandthandel
Lovefilm
TomTailor